Livingstone berät beim Verkauf von Professional Power Products, Inc. an Power Solutions International, Inc.

  • Apr. 2014
  • Industrie
  • Unternehmensverkauf
  • USA
  • UNTERNEHMENSVERKAUF / NACHFOLGE

Livingstone freut sich, den Verkauf von Professional Power Products, Inc., („PPPI“ oder das „Unternehmen“), an Power Solutions International, Inc., („PSI“) bekanntgeben zu können. Livingstone agierte als exklusiver Finanzberater von PPPI. PSI erwarb das sich im Umlauf befindliche Grundkapital der PPPI zunächst für einen Kaufpreis von $ 46.000.000 Mio. Darüber hinaus stellt PSI Stammaktien zwischen $ 5.000.000 Mio. und $ 15.000.000 Mio. aus, abhängig von dem Betriebsergebnis von PPPI im Jahr 2014.

PPPI entwirft, konstruiert und fertigt elektrische Geräte zur Stromerzeugung für den weltweiten Markt für Diesel-und Erdgas-Generatoren und hat seinen Hauptsitz in Darien, Wisconsin. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst integrierte Energieerzeugungssysteme, Schaltanlagen, Schalttafeln, Lastbänke, mobile Stromversorgungseinheiten und Kraftstoffbehälter.

PSI ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von abgaszertifizierten Stromversorgungssystemen, die mit alternativen Kraftstoffen betrieben werden. PSI liefert integrierte, schlüsselfertige Lösungen für weltweit führende OEM-Hersteller in den Industrie- und On-Road-Märkten.

„Wir freuen uns über den Erwerb von PPPI und die enormen Möglichkeiten, die uns eröffnet werden“, erklärte Gary Winemaster, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von PSI„Mit PPPI haben wir ein talentiertes Management-Team und ein starkes komplementäres Produktangebot ins Boot geholt. Dies, zusammen mit dem Know-how von PSI im Bereich Energieversorgungstechnik und den umfangreichen Kundenbeziehungen, schafft eine herausragende Kombination, die unser Kundenspektrum erweitert und uns in den kommenden Jahren für weiteres Wachstum sehr gut positioniert.“

„PPPI hat den hervorragenden Ruf, kundenspezifische Diesel-und Erdgasgenerator-Systeme für Energiesystem-OEMs weltweit zu produzieren und bereichert PSI mit einer strategischen neuen Produktlinie“, kommentierte Ken Trent, COO bei PPPI.

„Livingstone‘s Verständnis für unser Geschäftsmodell, ihre Branchenkenntnis und ihre Transaktionserfahrung waren ausschlaggebend für einen erfolgreichen Abschluss der Transaktion.“ „Die Familie Trend hat PPPI zu einem der führenden Hersteller von Standby- und Primärenergie-Systemlösungen für Kunden auf der ganzen Welt gemacht“, sagte Karl Freimuth, Direktor bei Livingstone Chicago.

„Wir sind stolz darauf, dass wir PPPI helfen konnten, PSI als langfristigen Partner zu finden und damit eine weitere erfolgreiche Transaktion eines spezialisierten Nischen-anbieters an einen globalen strategischen Erwerber bekanntgeben zu können.“ Godfrey & Khan, S.C fungierte als Rechtsberater für PPPI.


Teilen

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter