Belmont Meats wurde veräussert an Premium Brands

  • Okt. 2016
  • Konsumgüter
  • Unternehmensverkauf
  • USA
  • VERKAUF BÖRSENNOTIERTER UNTERNEHMEN

Livingstone hat Belmont Meat Products Ltd. („Belmont”) und den bisherigen Eigentümer Summer Street Capital Partners bei der Veräußerung von Belmont an die börsennotierte Premium Brands Holding (TSX:PBH) beraten. Der Kaufpreis von € 47 Mio. für 100% der Anteile setzt sich aus € 46 Mio. in Cash und einem Aktienpaket von Premium Brands im Wert von knapp € 1 Mio. zusammen.

Belmont ist ein kanadischer Hersteller von Premium-Burgern für Einzelhandel und Systemgastronomie, der zunehmend auch den amerikanischen Markt bedient. Das Unternehmen wurde 1966 gegründet, der Hauptsitz ist Toronto, Ontario. Mit einem Jahresumsatz von € 113 Mio. gehört Belmont zu den führenden Herstellern von Burgern in Kanada.

Paul Roach, CEO und Präsident von Belmont, kommentierte: „Als Teil von Premium Brands können wir unser Produktportfolio durch hervorragende Lieferantenbeziehungen und vielfältige Absatzkanäle weiter ausbauen und sowohl in den USA als auch im Ausland kräftig wachsen.“

Premium Brands gehört zu den führenden Herstellern und Distributoren von kulinarischen Spezialitäten in Kanada. Das Unternehmen beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter an 43 Standorten in Kanada und den USA.

George Paleologou, Präsident und CEO von Premium Brands, sagte: „Belmont wird sich unter dem Dach von Premium Brands dynamisch weiterentwickeln. Das Unternehmen bringt aber auch für unsere anderen Geschäftsbereiche Mehrwert mit. Insbesondere mit der geplanten Expansion von Centennial Foodservice in Ontario erwarten wir erhebliche Synergien.“

Belmont hat seinen Umsatz in den neun Jahren seit der Übernahme durch Summer Street Capital durch eine strategische Neuausrichtung und gezielte Wertsteigerungsmaßnahmen nahezu verdoppelt.

Michael Petri, Partner bei Summer Street Capital, kommentierte: „Zusammen mit dem Management haben wir das Unternehmen erfolgreich neu positioniert. Premium Brands wird die führende Marktposition von Belmont gewiss weiter stärken. Livingstone hat in einem zügigen, maßgeschneiderten Transaktionsprozess den idealen langfristigen Partner für Belmont gefunden. Das Ergebnis ist höchst erfreulich.“

Die Veräußerung von Belmont ist bereits die 57. Transaktion, die Livingstone dieses Jahr erfolgreich abgeschlossen hat. Ryan Buckley, Geschäftsführer bei Livingstone in Chicago, sagte: „Im Zuge dieser Transaktion haben wir abermals die Veräußerung eines mittelständischen Nischenanbieters an einen globalen strategischen Käufer beraten. In den letzten zwölf Monaten war das übrigens die elfte Transaktion, bei der Livingstone von einem amerikanischen Private Equity-Investor mandatiert wurde.“


Teilen

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter