Henry Schein, Inc. erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Cliniclands

  • Juli 2019
  • Gesundheitswesen
  • Unternehmensverkauf
  • Schweden
  • USA
  • Transatlantisch
  • UNTERNEHMENSVERKAUF / NACHFOLGE
Healthcare Consumer M&A

Das Livingstone-Team im Bereich Konsumgüter hat Cliniclands, eine nordische E-Commerce-Plattform für professionelle zahnmedizinische Produkte, bei ihrem Verkauf an Henry Schein Inc. erfolgreich beraten. Basierend auf der soliden Marktposition und dem skalierbaren Geschäftsmodell von Cliniclands führte Livingstone ein internationales Verkaufsverfahren mit mehreren Interessenten durch, das sich an führende Distributoren von Gesundheitsprodukte richtete.

Mit dem Erwerb einer Beteiligung an Cliniclands öffnet sich für Henry Schein als weltweit größter Anbieter medizinischer Lösungen für Zahnärzte, der Zugang zum skandinavischen Markt. Nach Abschluss der Transaktion ist Henry Schein nun in 32 Ländern weltweit tätig. Die Gründer von Cliniclands, Falk Andersson, Niklas Schori und Daniel Skoglund, werden das Unternehmen weiterhin führen und die übrigen Anteile an Cliniclands mit der Option des Verkaufs nach drei Jahren weiterhin halten.

„Seit der ersten Begegnung mit dem Livingstone Team standen wir in engem Kontakt zueinander. In jedem Prozessschritt des Verkaufsverfahrens haben sie uns hervorragend begleitet. Der Zugang zu ihrem internationalen Käufernetzwerk war ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen Abschluss,“ so Falk Andersson, CEO und Mitbegründer von Cliniclands.

Cliniclands wurde vor sechs Jahren von Falk Andersson, Niklas Schori und Daniel Skoglund gegründet. Zuvor arbeiteten sie bei Biomet 3i gearbeitet und erkannten dort die Notwendigkeit, den Vertrieb zahnmedizinischer Produkte in Skandinavien zu digitalisieren. Gleich zu Beginn schufen sie eine E-Commerce-Plattform, die Zahnärzte in Skandinavien mit internationalen Anbietern effizient zusammenführt. Heute bietet Cliniclands mehr als 700 Marken im Rahmen eines effizienten Drop-Shipping-Versandkonzeptes an, bei dem der Auftrag des Kunden mithilfe einer API mit internationalen Partnern abgeglichen wird. Das Unternehmen beschäftigt 10 Mitarbeiter und erzielte zum Stichtag 31.03.2019 einen Jahresumsatz von knapp € 9 Mio.

Henry Schein ist ein weltweit tätiger Distributor für medizinische Dienstleistungen und Verbrauchsmaterialien mit einem Umsatz von  €8,4 Mrd. Das an der Nasdaq notierte Unternehmen gilt als Fortune-500-Unternehmen und zählt zu den Indexunternehmen im S&P 500 sowie im Nasdaq 100. Die weltweit 19.000 Mitarbeiter von Henry Schein betreuen insgesamt rund eine Million Kunden.

„Mit Henry Schein als neuem Mehrheitseigentümer verfügt Cliniclands jetzt über optimale Voraussetzungen, um in neue Produktkategorien, Kundengruppen und Märkte hineinzuwachsen. Die Kombination aus der innovativen und agilen Organisation von Cliniclands und der Größe und Erfahrung von Henry Schein wird das Unternehmen zu einem starken Konkurrenten unter den großen skandinavischen Mitbewerbern machen“, sagt Henrik Widlund, Geschäftsführer bei Livingstone.

Nach dem Verkauf von Nordicfeel an Verdane, dem Verkauf von Golvpoolen an Bygghemma und dem Erwerb von Granngården durch Felleskjøpet stärkt der Abschluss dieser Transaktion die Referenzen von Livingstone im Bereich E-Commerce weiter.


Teilen

  • WIR NAVIGIEREN SIE DURCH internationale Transaktions-prozesse

    Wir leiten Sie mit unseren internationalen Teams durch komplexe ausländische Rechtsrahmen und Geschäftskulturen.
  • Seit der ersten Begegnung mit dem Livingstone Team standen wir in engem Kontakt zueinander. In jedem Prozessschritt des Verkaufsverfahrens haben sie uns hervorragend begleitet. Der Zugang zu ihrem internationalen Käufernetzwerk war ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen Abschluss.
    Falk Andersson, CEO und Mitbegründer, Cliniclands

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter