Livingstone Partners berät Insolvenzverwalter Dr. Peter Neu beim Verkauf des Badmöbelherstellers Posseik Möbelfabriken GmbH an die Posseik Möbel GmbH, eine Tochtergesellschaft der Emotion Warenhandels GmbH

Das deutsche Livingstone Sektor-Team Distressed M&A/Industrie hat den Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Peter Neu als exklusiver M&A-Berater bei der Veräußerung des Geschäftsbetriebs des insolventen Badmöbelherstellers Posseik Möbelfabriken GmbH an die Posseik Möbel GmbH, eine Tochtergesellschaft der Emotion Warenhandels GmbH, Bremen, beraten.

Die Posseik Möbelfabriken GmbH ist ein führender Anbieter von Badmöbeln und Regalen sowie Dielen- und Büromöbeln. Das Unternehmen produziert dabei diverse Möbelprogramme, welche für eine zerlegte Anlieferung beim Kunden entwickelt werden. Vor der Insolvenz erzielte der Möbelhersteller über  € 6 Mio. Umsatz.

„Mit dem Verkauf können wir die verbleibenden Arbeitsplätze  in einem eigenständigen und leistungsfähigen Unternehmen in Wermelskirchen sichern. Zugleich haben wir mit der Posseik Möbel GmbH und der dahinterstehenden Emotion Warenhandels GmbH einen Investor gefunden, der das Unternehmen durch gezielte Investitionen weiterentwickeln und den hohen Umsatzanteil im Online-Geschäft weiter ausbauen möchte“, erklärt Insolvenzverwalter Dr. Peter Neu von der Rechtsanwaltskanzlei ATN d’Avoine Teubler Neu aus Wuppertal.

Im Juni 2015 beauftragte der Insolvenzverwalter Dr. Peter Neu die internationale M&A-Beratung Livingstone Partners mit der Durchführung eines strukturierten M&A-Prozesses zur bestmöglichen Realisierung einer Investorensuche. Im Rahmen der Investorenansprache hat Livingstone Partners ausgewählte potenzielle Investoren, vorwiegend Wettbewerber und strategische Investoren, persönlich angesprochen. Eine wesentliche Herausforderung des M&A-Prozesses lag im äußerst kurzen Zeithorizont, in dem ein neuer Investor gefunden werden musste sowie in dem schwierigen Markt, in dem das Unternehmen tätig ist.

Am 21.05.2015 hat das Unternehmen Insolvenzantrag gestellt, das Verfahren wurde am 1. August eröffnet. Der Geschäftsbetrieb wurde durch den Insolvenzverwalter uneingeschränkt fortgeführt, der Kaufvertrag zur Übernahme des Geschäftsbetriebes durch die Posseik Möbel GmbH, eine Tochtergesellschaft der Emotion Warenhandels GmbH wurde am 19. August unterzeichnet und wird am 1. September vollzogen werden.

„Wir danken dem Livingstone-Team für die professionelle Unterstützung und freuen uns sehr, dass die Posseik Möbel GmbH nun ein Teil der Emotion Warenhandels GmbH ist. Die renommierte Marke Posseik ist für uns eine strategische Erweiterung und wir freuen uns, das Unternehmen in unserer Gruppe willkommen zu heißen“, sagte Dominik Salehi, Geschäftsführer der Emotion Warenhandels GmbH.

Dr. André Schröer, Direktor bei Livingstone Partners, Düsseldorf, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, in dem schwierigen Marktumfeld „Möbel“ einen starken Partner für die Posseik Möbelfabriken GmbH gefunden zu haben, der nicht nur die verbleibende Belegschaft übernommen hat, sondern das Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln möchte. Hier hat uns sicherlich unsere Expertise, die wir im Möbelbereich aufbauen konnten (interlübke, Oskar Nolte) sehr geholfen.“


Teilen

Kontakt

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT UNSEREM Newsletter