Livingstone berät die Eigentümer von Fresks und Gärdin & Persson bei der Veräußerung an Litorina

Livingstone freut sich, die Veräußerung von Fresks und Gärdin & Persson („Fresks“) an Litorina bekannt geben zu können. Livingstone agierte als exklusiver M&A-Berater für die Eigentümer in dieser Transaktion, bei der Litorina die Mehrheit der Anteile an der Gesellschaft erwarb. Fresks ist eine der führenden schwedischen Baustoffketten mit Fokus auf Geschäftskunden mit einem Umsatz von rund SEK 875 Mio. Die Oscarson Familie und der CEO Leif Lindholm, die Verkäufer, halten einen bedeutenden Anteil zusammen mit Litorina und dem Management am Unternehmen.

Fresks hat ein solides Wachstum gezeigt und seine Profitabilität kontinuierlich erhöht, sodass das Unternehmen heute einen Umsatz von mehr als SEK 875 Mio. mit 12 Filialen erwirtschaftet. Fresks vertreibt hochwertige Baumaterialien für kleine und mittelgroße Unternehmen. Fresks bietet sowohl einen Online-Versand als auch Installationsservice vor Ort an. Fresks ist heute das größte Mitglied der Einkaufsorganisation Byggtrygg, mit dem Markennamen XL BYGG.

„Wir konnten in den letzten fünf Jahren eine fantastische Wachstumskurve und eine Expansion von fünf auf zwölf Filialen verzeichnen. Wir haben unseren Umsatz bei steigender Profitabilität verdoppelt und ein für uns augezeichnetes Konzept gefunden“, sagt Pehr Oscarson, Präsident von Fresks und Teilhaber bei Oscarson Invest. „Mit dieser Plattform ist es für uns sehr spannend Litorina als neuen Partner einzubringen und eine noch aktivere Expansion durch Akquisitionen in einem fragmentierten Baustoffmarkt umzusetzen.“

„Fresks‘ Unternehmenskultur mit seiner starken Kundenorientierung und kontinuierlichen Verbesserung zusammen mit der Fähigkeit des Managements, Akquisitionen durchzuführen und erfolgreich zu integrieren, schafft eine hervorragende Plattform für die weitere Entwicklung und das zukünftige Wachstum“, sagt Lars Verneholt, Partner bei Litorina Capital Advisors, dem Berater von Litorina IV. „Fresks ist eine spannende Investition und wir freuen uns darauf, das Management, das Livingstone berät, beim Wachstum des Unternehmens in den kommenden Jahren zu unterstützen.“

„Ein fragmentierter Markt mit großem Konsolidierungspotenzial kombiniert mit Fresks‘ starker Marktposition und ihrem engagierten Management-Team hat großes Interesse an dem Unternehmen ausgelöst. Mit Litorina als neuem Mehrheitsgesellschafter hat Fresks nun die Möglichkeit, sich zu einer führenden schwedischen Baustoffkette für gewerbliche Kunden zu entwickeln“, kommentiert Thomas Karlsson, Partner bei Livingstone Stockholm.


Teilen

Kontakt