Livingstone berät Ridgemont bei der Akquisition von Munch's Supply

Livingstone hat Ridgemont Equity Partners, einen mittelständischen Private-Equity-Investor, bei der Übernahme von Munch’s Supply erfolgreich beraten. Munch’s ist ein führender Großhändler im Bereich Geräte Zubehör für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungstechnik (HLK). Über die finanziellen Konditionen wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und vertreibt HLK-Technik mit 27 Niederlassungen an Privat- und Geschäftskunden im amerikanischen Mittleren Westen sowie in den weiter westlich gelegenen Bundesstaaten der Great Plains und Rocky Mountains. Munch’s Supply vertreibt Produkte von über 100 führenden HLK-Herstellern. Dazu gehören auch die Marken Trane, American Standard, Rheem und Mitsubishi.

„Munch’s ist unter den 50 größten Anbietern die einzige von Private Equity unterstützte HLK-Vertriebsplattform des Landes. Das ermöglicht dem Unternehmen eine einzigartige Ausgangslage für die Fortsetzung seines Wachstumskurses u.a. durch Zukäufe im Hinblick auf die Stärkung seiner Präsenz in bestehenden Märkten sowie auf die Erschließung neuer Märkte und Absatzmöglichkeiten“, betonen Ridgemont-Geschäftsführer Jack Purcell und Tim Dillon. 

Andrew Bozzelli, Mitglied der Geschäftsführung bei Livingstone, kommentiert: „Das Unternehmen Munch’s hatten wir bereits erfolgreich verkauft. Mit unserer Erfahrung aus diesem Verkauf sowie im HLK-Bereich insgesamt konnten wir konkrete Ratschläge entwickeln, so dass Ridgemont sich schnell im Rahmen dieses Verfahrens erfolgreich positionieren konnte. Ridgemont ist unseres Erachtens der ideale Partner für Munch’s, und wir freuen uns sehr auf die weitere positive Entwicklung des Unternehmens.“


Teilen

Kontakt

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT UNSEREM Newsletter