Livingstone berät die Veräußerung eines führenden Defibrillatoren-Herstellers Cardiac Science an Aurora Resurgence

Livingstone freut sich, die Veräußerung von Cardiac Science Corporation („Cardiac Science“) an Aurora Resurgence, eine Tochtergesellschaft der Aurora Capital Group, bekannt zu geben. Die Veräußerung wurde gemäß §363 Chapter 11 des US Bankruptcy Code vollzogen.

Cardiac Science ist ein weltweit führender Anbieter von automatisierten externen Defibrillatoren („AEDs“) und damit verbundene Schulungen, Wartung und Support-Services. Das Kundenportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Spektrum von Unternehmen, Gemeinden, Polizei/Feuerwehr, Rettungsdiensten, der Regierung, Militärorganisationen, Gastgewerbe und Gesundheitswesen. Mit Hauptsitz in Waukesha, Wisconsin, unterhält Cardiac Science eine starke globale Präsenz mit über 550.000 eingesetzten AEDs in über 100 Ländern.

„Das Livingstone-Team konnte sein Know-how unter den schwierigen Umständen schnell unter Beweis stellen“, sagte Al Ford, Präsident von Cardiac Science. „Innerhalb eines sehr knappen Zeitrahmens führte Livingstone einen effizienten und wettbewerbsintensiven Verkaufsprozess durch, der erhebliches Interesse an dem Unternehmen erzeugte. Diese Transaktion ist ein hervorragendes Ergebnis für alle Interessengruppen und wir freuen uns auf die nächste Wachstumsphase mit Aurora Resurgence als Partner.“

„Das Livingstone Team bringt immer wieder hervorragende Ergebnisse für unsere Kunden auch unter den unterschiedlichsten Bedingungen hervor”, sagte Joseph Greenwood, Partner bei Livingstone. „Trotz des derzeit stabilen M&A-Markts sind wir weiterhin sehr aktiv im Distressed Bereich und  beraten angeschlagene Unternehmen, die Eigenkapital-Lösungen in den unterschiedlichsten Branchen brauchen.”

Cardiac Science ist die nächste Transaktion mit einem zweistelligen EBITDA-Multiple Bereich für einen Kunden im Gesundheits-Sektor “, fügte Direktor Andy Bozzelli.


Teilen

Kontakt