Westway wurde von ABM erworben

  • Dez. 2015
  • Dienstleistungen
  • Unternehmensverkauf
  • Großbritannien
  • USA
  • Transatlantisch
  • UNTERNEHMENSVERKAUF / NACHFOLGE

Das Londoner Livingstone-Team hat die Gesellschafter von Westway Services, einem führenden britischen Anbieter von Gebäudetechnik- und Facility-Dienstleistungen. Bei der Veräußerung an ABM, einen US-Anbieter von Facility- Dienstleistungen mit rund $ 5 Mrd. Umsatz beraten. Die Akquisition erweitert das Gebäudetechnikangebot und vergrößert die Präsenz des Unternehmens in Großbritannien.

Mit dieser Akquisition baut ABM seine bestehende Position in Großbritannien weiter aus (nach der Akquisition von GBM Support Services im Oktober 2014) und etabliert sich zunehmend als Anbieter von Lösungen. Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Scott Salmirs, Präsident und CEO von ABM, kommentierte: „Wir sehen weiterhin eine verstärkte Nachfrage nach technischen Gebäude-Dienstleistungen und Heizung- und Belüftungsanlagen, Klimatechnik, Kältetechnik und elektrischen Anlagen. Westway passt sehr gut zu uns und ermöglicht ABM, den Kunden in Großbritannien Komplettlösungen, einschließlich fundierter technischer Dienstleistungen anzubieten.“

Westway wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein Dienstleister für Gebäudetechnik-Dienstleistungen wie Heizung- und Belüftungs-, Klimatechnik, Kältetechnik und elektrische Anlagen, Gebäudemanagement, geplante vorbeugende Wartung und reaktive Wartung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in South Ruislip, West London und beschäftigt rund 530 Mitarbeiter.

Andy Donnell, Geschäftsführer von Westway, sagt: „ABM ist eine hervorragende strategische Ergänzung zu unseren Dienstleistungen und die Partnerschaft wird unsere Wachstumschancen und unsere Möglichkeiten, den Kunden erweiterte Dienstleistungen und Ressourcen anbieten zu können, verbessern. Wir sind überzeugt, dass wir zusammen beachtliche Synergien realisieren können und sind zuversichtlich, dass unsere Kunden und Mitarbeiter enorm von diesem Unternehmenszusammenschluss profitieren werden.“

Er ergänzt: „Wir arbeiten seit 2013 mit dem Livingstone-Team zusammen und die Veräußerung an ABM ist der Höhepunkt sorgfältiger Planung und harter Arbeit. In diesem Zeitraum ist das Livingstone-Team in jeder Hinsicht der Berater unseres Vertrauens geworden. Mit ihre Branchenkenntnis haben sie ABM als idealen strategischen Partner identifiziert, einen sehr diskreten Veräußerungsprozess geführt und sowohl für das Management als auch für die institutionellen Gesellschaftern ein außergewöhnliches Ergebnis erzielt.“

Die Transaktion ist für die Private Equity-Investoren Maven und Mobeus, die das Management-Team von Westway bei dem Buy-out im Juni 2009 unterstützt haben,  ein erfolgreicher Exit.

Graham Carberry, Partner bei Livingstone London, fügte hinzu: „Das Westway Team hat sich zu einem Gebäudetechnik-Spezialisten von außergewöhnlicher Qualität entwickelt, durch die Fokussierung auf herausragende Dienstleistungen und umfassende Kundenzufriedenheit. AMB hat Westways Kultur sofort verstanden und gemeinsam bieten die beiden Unternehmen ein einmaliges Dienstleistungsspektrum in Großbritannien. Es war uns ein Vergnügen, mit Andy und dem Team zusammenzuarbeiten, und wir gratulieren ihnen zu ihrer Leistung.“

Die Veräußerung von Westway folgt auf eine Reihe von Transaktionen einer erfolgreichen Zeit des Deal-Making für das Livingstone Dienstleistungs-Sektor Team. Jeremy Furniss, Partner bei Livingstone London, fasst zusammen: „Es gibt großes Interesse bei strategischen Investoren an  herausragenden britischen Dienstleistern mit langfristigen Kundenverträgen. Wir erwarten, dass dieses Interesse in 2016 weiter zunehmen wird, da die verbleibenden unabhängigen Unternehmen einer gewissen Größenordnung attraktive Angebote bekommen werden und der Wettbewerb für solche Unternehmen wird immer intensiver.“


Teilen

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter