Livingstone berät Insolvenzverwalter Dr. Marc d’Avoine beim Verkauf der Intensiv-Filter Gruppe an die indische Himenviro Environmental Technologies Pvt. Ltd.

  • Okt. 2012
  • Industrie
  • Unternehmensverkauf
  • Distressed M&A
  • Deutschland
  • Asien
  • RESTRUKTURIERUNG

Das deutsche Livingstone Team Industrie hat den Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine als exklusiver M&A-Berater bei der Veräußerung des Geschäftsbetriebs der Intensiv-Filter Gruppe, bestehend aus der Intensiv-Filter GmbH & Co. KG, Velbert und mehreren internationalen Tochtergesellschaften, an den strategischen Investor Himenviro Environmental Technologies Pvt. Ltd. aus Delhi, Indien, beraten.

„Mit dem Verkauf an Himenviro Environmental Technologies können wir rund 60 Arbeitsplätze in einem eigenständigen und leistungsfähigen Unternehmen in Velbert-Langenberg sichern. Zugleich haben wir einen Investor gefunden, der durch gezielte Investitionen die Unternehmensgruppe weiterentwickeln und wieder zurück zu alter Stärke führen möchte,“ erklärt Insolvenzverwalter Dr. Marc d’Avoine von der Rechtsanwaltskanzlei ATN d’Avoine Teubler Neu aus Wuppertal.

Die Intensiv-Filter Gruppe ist ein weltweit tätiger Anlagenbauer, der sich seit über 90 Jahren auf die Entwicklung, die Produktion und die Errichtung von Industriefilteranlagen konzentriert. Der Fokus liegt dabei auf energieeffizienten Groß- und Kleinfilteranlagen für eine Vielzahl von Industrien, darunter für die Baustoff-, Nahrungsmittel- und Metallindustrie. Die Kunden umfassen Blue-Chip-Industriekunden, Großanlagenbauer sowie mittelständische Unternehmen weltweit.

Die Intensiv-Filter Gruppe gilt seit ihrem Bestehen als Technologieführer in der industriellen Entstaubung. Vor der Insolvenz erzielte die Gruppe in guten Jahren über EUR 50 Mio. Umsatz. Im Juli 2012 beauftragte der Insolvenzverwalter die internationale M&A-Beratung Livingstone Partners mit der Durchführung eines strukturierten M&A-Prozesses zur bestmöglichen Realisierung einer Investorensuche.

Im Rahmen der weltweiten Investorenansprache hat Livingstone Partners über 70 potenzielle Investoren, vorwiegend Wettbewerber und strategische Investoren sowohl persönlich als auch durch das weltweite Livingstone-Netzwerk angesprochen. Eine wesentliche Herausforderung des M&A-Prozesses lag bei einem Unternehmen des Anlagenbaus im äußerst kurzen Zeithorizont, in dem ein neuer Investor gefunden werden musste, um wieder Neuprojekte akquirieren und vorfinanzieren zu können.

Den finalen Zuschlag erhielt die indische Himenviro Environmental Technologies für das insgesamt beste Übernahmekonzept. Am 1. August 2012 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Intensiv-Filter GmbH & Co. KG eröffnet. Der Geschäftsbetrieb wurde daraufhin durch den Insolvenzverwalter uneingeschränkt fortgeführt. Am 25. September 2012 stimmte der Gläubigerausschuss dem Verkauf zu.

„Wir sind überzeugt davon, dass wir das Traditionsunternehmen Intensiv-Filter mit seiner über 90-jährigen Geschichte und seinem hervorragenden Ruf in der Branche mit den Mitarbeitern gemeinsam wieder auf ein solides Fundament stellen können,“ sagte Manoj Garg, Geschäftsführer und Gründer von Himenviro Environmental Technologies.

Dr. André Schröer, Direktor bei Livingstone Partners, Düsseldorf, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, innerhalb von nur acht Wochen einen starken Partner für Intensiv-Filter gefunden und einem der weltweit ältesten Filterhersteller bei diesem entscheidenden Schritt geholfen zu haben.”


Teilen

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter