Livingstone berät Gordon Brothers International LLC bei Verkauf der PEINE GmbH

  • März 2013
  • Konsumgüter
  • Unternehmensverkauf
  • Deutschland
  • USA
  • Transatlantisch
  • KONZERN-DIVESTMENT

Das deutsche Livingstone Partners Konsumgüter-Team hat die Gesellschafter des Herrenmode-Herstellers PEINE GmbH dabei beraten, 100% der Anteile an die Schweizer Beteiligungsholding Astraia Holding AG zu veräußern.

Die PEINE GmbH mit Sitz in Wilhelmshaven ist ein exklusiver Herrenausstatter im Bereich Business-Mode mit der Traditionsmarke BARUTTI und im Gesellschafts-/Hochzeitsmarkt mit der Marke MASTERHAND. Das Unternehmen erzielt mit ca. 80 Mitarbeitern über EUR 25 Millionen Umsatz, einen Großteil davon im deutschen Markt.

Gordon Brothers International LLC hat das Unternehmen im Jahre 2010 erworben und nachfolgend bei der Restrukturierung von PEINE GmbH unterstützt. Mit der Einstellung von Uwe Kauert im August 2011 konnten die Gesellschafter einen branchenerfahrenen Geschäftsführer gewinnen, der die beiden bekannten Marken der PEINE GmbH behutsam weiterentwickelte und deren Neupositionierung am Markt einleitete.

Astraia Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, deren Ziel der Erwerb und die Weiterentwicklung von Unternehmen im Modebereich ist. Der Vorstandsvorsitzende Jan D. Leuze stammt aus einer traditionsreichen deutschen Textilfamilie. Er wird bei der Entwicklung der PEINE GmbH von seinem Partner Lothar Peters, der seit langem in der Branche als erfolgreicher Berater und CEO großer Textilunternehmen (Calida, Kunert) tätig ist, unterstützt.

Wir sind sehr zufrieden mit unserem Erwerb der PEINE GmbH“, so Jan D. Leuze. „Dieses Unternehmen hat eine äußerst interessante Markengeschichte, und wir sehen auch in einem herausfordernden Marktumfeld eine hervorragende Entwicklungsperspektive für die Traditionsmarke BARUTTI. Neben der Weiterentwicklung der Business-Marke sind wir überzeugt davon, auch mit MASTERHAND ein spannendes Marktsegment zu bedienen und hier Wachstumschancen nutzen zu können. Die stabile und profitable Entwicklung der vergangenen Jahre ist ein gutes Indiz dafür. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Zukunft der Gesellschaft gestalten zu können.

Dies ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines Unternehmens, welches Gordon Brothers vor knapp drei Jahren erworben hat“, erklärt Angus Collett, CFO von Gordon Brothers Europe. „Die Astraia Holding AG ist nicht nur ein Investor, der das weitere Wachstum unterstützen wird, sondern der mit Jan D. Leuze einen erfahrenen Unternehmer mitbringt, der das Unternehmen aktiv entwickeln kann. Livingstone Partners hat uns sehr dabei geholfen, die PEINE GmbH optimal zu präsentieren und den richtigen Investor zu finden.

PEINE GmbH-Geschäftsführer Uwe Kauert begrüßt den Wechsel hin zu einem mit der Branche vertrauten Investor. „Für uns ist es ein gutes Gefühl, einen Eigentümer zu gewinnen, der die spezifischen Anforderungen der Bekleidungsbranche kennt und so zu einem wichtigen Sparringspartner für uns wird.

Die Astraia Holding AG hat sich auf Grund des guten Verständnisses der Marken
BARUTTI und MASTERHAND sowie der breiten Erfahrung der handelnden Personen als der ideale Partner der PEINE GmbH erwiesen
“, meint Dr. André Schröer, Direktor bei Livingstone Partners in Düsseldorf und Berater der Verkäufer.

Mit dem Verkauf der PEINE GmbH hat das Livingstone Partners Sektorteam Konsumgüter in den letzten 12 Monaten zehn Transaktionen beraten. Darunter waren unter anderem folgende Transaktionen: City Screen – Cineworld, Marwyn Gaming – Merkur Casino, Golds Gym Spain – Paidesport Center, sowie HV Polo und euro-star – Vendis Capital.

 


Teilen

  • WIR SIND IHRE unermüdlichen Stellvertreter

    Wir vertreten ausschließlich Ihre Interessen und identifizieren uns zu 100% mit Ihnen und Ihrem Unternehmen – auch dann, wenn es einmal ungemütlich wird.
  • Livingstone Partners hat uns sehr dabei geholfen, die PEINE GmbH optimal zu präsentieren und den richtigen Investor zu finden.
    Angus Collett, CFO von Gordon Brothers Europe, Gordon Brothers Europé

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter