Livingstone berät Brauerei Green Flash

  • Apr. 2018
  • Konsumgüter
  • Distressed M&A
  • USA
  • UNTERNEHMENSVERKAUF / NACHFOLGE

Livingstone hat eine Investorengruppe unter der Federführung von Muirlands Capital, LLC bei der Übernahme der Geschäftsbetriebe der Green Flash Brewing Company in den US-Bundesstaaten Kalifornien und Nebraska beraten. Als renommierte Caft-Brewery mit Sitz in San Diego produziert Green Flash preisgekrönte obergärige Feinschmecker-Ales sowie u.a. das national anerkannte „West Coast IPA“, das in seiner Kategorie neue Maßstäbe gesetzt hat. Die Veräußerung wurde im März 2018 abgeschlossen.

Seit der Gründung im Jahr 2002 verzeichnet Green Flash einen rasanten Wachstumskurs, baute 2015 den landesweiten Vertrieb aus und erreichte 2017 laut einer Studie der „Brewers Association“ den Status einer Top-50-Handwerksbrauerei nach Absatzvolumen. Trotz dieser starken Entwicklung sah sich das Unternehmen nach der Neugründung einer Brauerei im Bundesstaat Virginia Ende 2016 mit großen Herausforderungen konfrontiert, u.a. ein verschärftes Wettbewerbsumfeld, Auslastungsprobleme und operative Herausforderungen im Zusammenhang mit der Bewältigung von Geschäftstätigkeiten in gleich beiden US-Regionen. Diese Gegenwinde führten zu erheblichen Liquiditätsengpässen, die Green Flash zur einer operativen Umstrukturierung, einer Rationalisierung ihres Vertriebsnetzes und ihrer Gemeinkosten sowie letztendlich zur Veräußerung des Unternehmens bewegten.

Im Rahmen der mit Muirlands durchgeführten Transaktion hat Green Flash den Brauereibetrieb in Virginia endgültig eingestellt, die Fasslagerstätte in Poway, Kalifornien, geschlossen, den landesweiten Vertrieb auf einen Regionalvertrieb der hauseigenen Biere und der Schwestermarke „Alpine Beer Company“ umgestellt sowie die Finanzkraft gestärkt. Green Flash konzentriert sich nunmehr auf das Brauen außerordentlicher Biere, auf die Pflege ihrer Kundenbeziehungen sowie auf den Ausbau ihrer Hausmarken in den Kernabsatzmärkten Kalifornien, Arizona, Colorado, Hawaii, Nevada, Texas, Utah und Nebraska.

Nach der Rekapitalisierung von Virtue Cider und dem Verkauf der Goose Island Beer Company an Anheuser-Busch InBev hat Livingstone mit dieser Transaktion ihre Kompetenz im Brauereisektor weiter gestärkt.


Teilen

Transaktions-Team

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter